Winter / Frühjahr 20.01. – 05.04.20
Frühjahr / Sommer 27.04. – 10.07.20
Sommerakademie 03.08. – 29.08.20
Herbst / Winter 21.09. – 05.12.20

Bitte beachten Sie bei den Kursterminen immer den Farbcode für das Trimester.
Kurse ohne Kennzeichnung und Intensivkurse finden ab "5 Plätze frei" bzw. darunter statt.
Kleine Kurse finden ab "1 Platz frei" statt.
Die freien Kursplätze beziehen sich auf das aktuelle bzw. auf das nächst angegebene Trimester.
Die Preisangabe bei Veranstaltungen mit mehreren Trimestern gilt jeweils für ein Trimester.
 


     Malkurse

  8. Inspiration und Bild er finden
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Zusammen mit den Kursteilnehmer*innen wird untersucht, wie der Künstler/die Künstlerin seine eigenen Bilder findet. Die Inspiration kann von innen oder von außen kommen. Wichtig ist, dass sie erkannt, zugelassen und umgesetzt wird. Diesem gar nicht so leichten Unterfangen widmet sich dieser Kurs. Das Arbeitsmaterial wird Ihnen in der Kursbestätigung eine Woche vor Kursbeginn genannt.

Kursleitung: Jutta Obenhuber
Montags, 17.30−19.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
21.09.−16.11.20    






2 Plätze frei




  9. Offenes Atelier am Montag
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Das Arbeiten mit Ölfarbe ist in diesem Kurs gleichberechtigt neben dem Malen mit Acrylfarben und anderen künstlerischen Techniken wie Gouache- oder Pastellmalerei. Hauptsächlich steht die Umsetzung individueller Bildideen im Vordergrund, wobei aber auch jedem Teilnehmer eine Einführung in sein gewähltes Material angeboten wird. Der Kurs soll sowohl Begleiter der künstlerischen Realisierung als auch anregender Ort für die persönliche Entwicklung sein. Das Ölmalen ist im kleinen Format nur mit geruchlosem Terpentin möglich.

Kursleitung: Eberhard Wagner
Montags, 20.00 – 22.00 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
21.09.−16.11.20.    






3 Plätze frei




  10. Offenes Atelier 2
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Ein Kurs für alle, die sich weiter im Malen orientieren wollen. Sie erhalten Unterstützung in den grundsätzlichen Maltechniken. Mit der Intensivierung der Farb-, Form- und Kompositionslehre wird auf Fragen der Bildgestaltung eingegangen. Gearbeitet wird mit den gängigen Maltechniken und Materialien außer Ölmalerei. Konkrete Aufgabenstellungen lösen sich im Wechsel mit freien Malübungen ab. Die Förderung des selbstständigen Arbeitens steht im Mittelpunkt des Kurses. Bildbeispiele aus der Kunstgeschichte begleiten Ihre Arbeit.

Kursleitung: Claudia Klee
Donnerstags, 19.30 – 21.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
24.09.−19.11.20    






5 Plätze frei




  11. Offenes Atelier 3
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Für alle, die sich schon länger mit ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigen und neue Anregungen oder eine Begleitung für das Weiterkommen suchen. Kenntnisse im Umgang mit Malmaterialien sowie die Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten werden vorausgesetzt. Es werden anhand der entstehenden Arbeiten die Fragen in Bezug auf Umsetzung, Technik und inhaltliche Aspekte künstlerischer Tätigkeit behandelt. Das Experimentieren mit den Malmaterialien ist ein wesentlicher Aspekt in diesem Kurs. Alle Maltechniken außer Ölmalerei können in diesem Kurs ausgeübt werden.

Kursleitung: Günter Maniewski
Mittwochs, 17.30 – 19.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
23.09.−18.11.20    






4 Plätze frei




  12. Aquarell–Labor
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Kursschwerpunkt ist es, ausgehend von den klassischen Maltechniken, in experimenteller Manier neue wie auch ungewöhnliche Umsetzungsmöglichkeiten im Aquarell zu finden. Sie arbeiten nach eigenen Motiven oder lassen sich durch Vorschläge animieren. Sie können gegenständlich oder abstrakt arbeiten. An erster Stelle steht die Förderung des selbstständigen Arbeitens und des Experiments. Aquarell verbunden mit zeichnerischen Techniken sowie das Benutzen von Mischtechniken sind zentrale Themen des Kurses. Seien Sie bereit, sich auf etwas Neues einzulassen!

Kursleitung: Claudia Klee
Dienstags, 17.00 – 19.00 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
22.09.−17.11.20    






3 Plätze frei




  13. Acrylmalerei 2 (+ XL)
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Dieser Kurs bietet eine Vertiefung der freien Malerei und der Maltechnik. Die Handhabung der Farben, der Umgang mit Hilfs- und Zusatzstoffen, Malgründe, Grundierungen, Malwerkzeuge und Werkzeugpflege sind engere Themen der Stunden. Grundsätzlich steht das freie Malen nach eigenen Ideen im Vordergrund. Sie können gegenständlich oder abstrakt arbeiten. Die Förderung des selbstständigen Arbeitens steht im Mittelpunkt. In diesem Kurs gibt es die Möglichkeit, nach Kursende ohne Dozenten weiter zu malen. 3 zusätzliche Stunden können dazu gebucht werden. Wenn gewünscht, bitte auf der Anmeldung angeben. Jeweils zum Kursbeginn erfolgt ein kleiner Gedankenaustausch, ca. 15 Minuten.

Kursleitung: Günter Maniewski
Freitags, 10.30 – 13.30 Uhr
7 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
25.09.−06.11.20    






4 Plätze frei




  14. Ölmalerei (+ XL)
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Die Ölfarbe trocknet wie aus der Tube aufgetragen auf und verliert ihre Leuchtkraft und Struktur dabei nicht. Sie trocknet langsam, und man kann länger an einem Bild malen. Mit Ölfarben sind Lasuren, weiche Übergänge und strukturierte Spachtelaufträge möglich. Sie erfahren in diesem Kurs die Grundsätze der Ölmalerei. Dazu gehören auch die Bildträger, die Grundierungen und die Pinsel oder Spachtel. Sie können eigene Bildvorstellungen mitbringen oder Sie malen nach Bildvorlagen. In diesem Kurs gibt es die Möglichkeit, nach Kursende ohne Dozenten weiter zu malen. Drei zusätzliche Stunden können dazu gebucht werden, sodass Sie sich 6 Stunden am Stück der Ölmalerei widmen können. Wenn gewünscht bitte auf der Anmeldung angeben. Jeweils zum Kursbeginn erfolgt ein kleiner Gedankenaustausch, ca. 15 Minuten.

Kursleitung: Günter Maniewski
Donnerstags, 10.30 – 13.30 Uhr
7 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
24.09.−05.11.20    






2 Plätze frei




  15. Farbe als Ausgangspunkt
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Die Palette der künstlerischen Möglichkeiten der Farbe ist groß. Das grundsätzlich bewusst zu machen ist mein Anliegen. Dabei setzen wir uns mit dem Farbauftrag und dem Farbraum, der Farbschichtung, der Farbe als Gestik und als Material auseinander. Wir werden zu Farbkontrasten und Farbnuancen arbeiten, aber auch zu Farbwirkung und Komposition. Jeder hat andere Intensionen, was zwangsläufig die gegenständliche wie die ungegenständlichen Seite der Malerei zum Thema macht. Ich möchte für das Material Farbe und für die Entscheidungen, die wir beim Malen sowohl konzeptuell wie auch prozessual treffen, sensibilisieren. Das eigene Spektrum, die eigenen Möglichkeiten sollen sich erweitern.

Kursleitung: Herbert Warmuth
Dienstags, 19.30 −21.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
22.09.−17.11.20    






7 Plätze frei




  16. Schau genau!
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Trompe-l oeil, täusche das Auge, ist der Inhalt dieses Kurses. Es geht um eine realistische, fotografisch gesehene Umsetzung von Vorlagen. Die Vorlagen sind Fotografien, eigene oder andere, nach denen die zu malenden Bilder entworfen werden. Es geht um Oberflächen und Strukturen, Stofflichkeiten, Licht und Schatten. Die Vorlage, das Foto, wird auf die Malfläche (Leinwand) übertragen. Die Maltechnik kann von den Kursteilnehmer*innen ausgewählt werden. In der Regel eignen sich Öl- und Acrylfarben als Ausgangsmaterial. Andere Maltechniken können hinzukommen. Wir arbeiten mit sehr wenig Lösungsmitteln bei der Ölmalerei. Die Bilder bewegen sich im kleinen Format, ca. 30 x 40 cm. In der ersten Kursstunde wird das Material und der Kopiervorgang vorgestellt. Sie können erst einmal unser Material leihweise benutzen.

Kursleitung: Nicola Hanke
Freitags, 17.00–19.30 Uhr
9 Veranstaltungen
190,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
25.09.−20.11.20    






6 Plätze frei




  19. Pastellkreiden − eine Woche intensiv
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Ein Kurs für Beginner*innen und Fortgeschrittene. Sie arbeiten mit Pastellkreiden und lernen die Eigenheiten kennen. Sie erfahren etwas über die Geschichte dieses leuchtenden Materials zwischen Zeichnung und Malerei. Freies Arbeiten, arbeiten nach Stillleben oder Fotovorlagen sind die Anlässe zum Malen. Für 4 Stunden wird ein Aktmodell da sein und uns zur Darstellung des menschlichen Körpers inspirieren. Zu Beginn des Kurses stellt Ihnen Ihre Dozentin das benötigte Material vor, welches Sie vor dem nächsten Kurstermin einkaufen können. In der ersten Stunde kann das Material der Frankfurter Malakademie leihweise benutzt werden.

Kursleitung: Claudia Klee
Montag - Freitag, 13.30 – 16.00 Uhr
5 Veranstaltungen
130,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
23.11.−27.11.20    






4 Plätze frei




  33. Farbe als Ausgangspunkt
Ein kompakter Einstieg in die Materie als Wochenend-Workshop. Die Palette der künstlerischen Möglichkeiten der Farbe ist groß. Das grundsätzlich bewusst zu machen ist mein Anliegen. Dabei setzen wir uns mit dem Farbauftrag und dem Farbraum, der Farbschichtung, der Farbe als Gestik und als Material auseinander. Wir werden zu Farbkontrasten und Farbnuancen arbeiten, aber auch zu Farbwirkung und Komposition. Jeder hat andere Intensionen, was zwangsläufig die gegenständliche wie die ungegenständlichen Seite der Malerei zum Thema macht. Ich möchte für das Material Farbe und für die Entscheidungen, die wir beim Malen sowohl konzeptuell wie auch prozessual treffen, sensibilisieren. Das Spektrum der eigenen Möglichkeiten soll sich erweitern.
Kursleitung: Herbert Warmuth
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
17.10. u. 18.10.20    






4 Plätze frei




  34. Einführung in die Acrylmalerei
Das Arbeiten mit Acrylfarben hat sich als eine der bevorzugten Maltechniken etabliert. Diese farbintensiven Kunstharzfarben besitzen eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Von aquarelliger Transparenz bis zu einem pastosen Farbauftrag auf so gut wie fast allen Untergründen steht ein großes Experimentierfeld offen. Eine Auswahl gängiger Techniken und verschiedene Malübungen mit Pinsel oder Spachtel sollen dem Einsteiger eine Starthilfe geben. Der Workshop ist besonders für Einsteiger*innen in die Malerei geeignet.
Kursleitung: Eberhard Wagner
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
14.11. u. 15.11.20    






6 Plätze frei




  39. Maltechnik I    kleiner Kurs
Dieser Workshop behandelt die grundlegenden Techniken, die für die Vorbereitung der Malerei nötig sind. Dieser Workshop beschäftigt sich ausschließlich mit der Herstellung von Bildträgern und den Grundiertechniken. Papier feucht aufziehen, Pappe, Holz und Stoffe grundieren, Keilrahmen zusammenfügen und bespannen. Der Workshop richtet sich an alle, die in der eignen Arbeit die technischen Aspekte kennen lernen oder verbessern wollen. Alle Techniken dieses Kurses sind Elementartechniken. Der Workshop Maltechnik II ist die Fortführung des ersten Workshops. Nehmen Sie an beiden Workshops hintereinander teil, erhaltenn Sie für den 2 Workshop 10% Ermäßigung. Teilnehmen können Einsteiger*innen wie Fortgeschrittene.
Kursleitung: Günter Maniewski
10.30−15.00 u. 10.30−15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
12.11. u. 13.11.20    






4 Plätze frei




  40. Maltechnik II    kleiner Kurs
Dieser Workshop gibt einen Einblick in den Umgang mit Pigmenten und Bindemittel. Wir stellen Farbe selbst her. Wir lernen verschiedene Anreibetechniken kennen wie Tempera-, Gouache-, Öl- und Acrylfarbe. Wir malen mit den selbst gemachten Farben entweder auf fertige Gründe oder auf die selbst hergestellten Grundierungen des vorhergehenden Workshops. Der Workshop richtet sich an alle, die in der eignen Malerei die technischen Aspekte kennen lernen oder verbessern wollen. Bildbeispiele aus der Kunstgeschichte begleite den Workshop. Alle Techniken dieses Kurses sind Elementartechniken. Teilnehmen können Einsteiger*innen wie Fortgeschrittene.
Kursleitung: Günter Maniewski
10.30−15.00 u. 10.30−15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
19.11. u. 20.11.20    






4 Plätze frei




  41. Farbenlehre und Gestaltung
In diesem Kurs lernen Sie zuerst Farblehren aus verschiedenen Jahrhunderten im Überblick kennen. Der Fokus im Workshop wird dann auf moderne Farb- und Gestaltungslehren gelegt. Josef Albers, das Bauhaus und die Farblehre von Harald Küppers sind die zentralen Themen, die Sie in diesem Workshop begleiten werden. Sie beschäftigen sich praktisch mit dem Farbkreis, Farbklängen und Farbbedeutungen. Anhand einer Bildidee, einer eigenen oder von Ihrer Dozentin vorgeschlagenen, z.B. ein Stillleben oder eine abstrakte Kompositionen, wenden Sie das Erfahrene in der künstlerischen Praxis an. Beispiele aus der Kunstgeschichte begleiten den Workshop.
Kursleitung: Nicola Hanke
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 10.30−15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
31.10. u. 01.11.20    






6 Plätze frei




  55. Experimentelles Malen
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Das Experimentieren steht im Vordergrund des Kurses. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich ihrer Intuition überlassen und Farben und Formen als elementaren Ausdruck erfahren. Ob am Gegenstand orientiert oder abstrakt, das freie Malen soll den Blick auf die Kunst neu eröffnen. Große Formate sind genauso möglich wie sehr kleine oder das Kombinieren der Malerei mit Collage- oder Montagetechniken. Außer Ölmalfarben sind alle Techniken denkbar. An jedem Tag zu Kursbeginn erfolgt ein kleiner Gedankenaustausch und Vorstellung eines Künstlers/Künstlerin, ca. 20 Minuten.

Kursleitung: Günter Maniewski
Montag - Freitag, 10.00 – 16.00 Uhr
5 Veranstaltungen
260,00 Euro, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
03.08.− 07.08.20    






0 Plätze frei/Warteliste




  56. Landschaften − Malen in der Natur
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 10 Personen für diesen Kurs.

So bin ich unversehens ein Landschaftsmaler geworden. Es ist entsetzlich. − Adalbert Stifter aus seiner -Nachkommenschaft-. Den ersten Tag wird das Kronberger Malerkolonie Museum, die Villa Winter, in Kronberg besucht. Die dort ausgestellte Sammlung der Stiftung Kronberger Malerkolonie soll uns auf das Malen im Taunus einstimmen. − In der Konzentration auf die Landschaft fanden sie zu Verinnerlichung, Ruhe und Erfahrung einer elementaren Wirklichkeit. − (Museumstext Villa Winter). Das Malen in der Natur soll inspirieren, doch ist es dem einzelnen überlassen, wie naturgetreu er das Gesehene auf die Leinwand überträgt. In Gesprächen soll der persönliche Weg in der Landschaftsmalerei erörtert werden. Alle Maltechniken sind möglich. Die Malorte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Kursleitung: Jutta Obenhuber
Montag - Freitag, 11.00−16.00 Uhr
5 Veranstaltungen
215,00 Euro, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
10.08.−14.08.20    






7 Plätze frei




  57. Schau genau!
Wir bieten diesen Kurs mit einem Corona-Hygieneplan unter Beachtung aller behördlichen Vorschriften und Empfehlungen an. Ein Merkblatt mit den Verhaltensregeln (Hygiene, Abstand, Masken etc.) erhalten Sie mit der Kursbestätigung. Der Hygieneplan kann auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Reduzierte Teilnehmer*innen-Anzahl: maximal 7 Personen für diesen Kurs.

Trompe-l oeil, täusche das Auge, ist der Inhalt dieses Kurses. Es geht um eine realistische, fotografisch gesehene Umsetzung von Vorlagen. Die Vorlagen sind Fotografien, eigene oder andere, nach denen die zu malenden Bilder entworfen werden. Es geht um Oberflächen und Strukturen, Stofflichkeiten, Licht und Schatten. Die Vorlage, das Foto, wird auf die Malfläche (Leinwand) übertragen. Die Maltechnik kann von den Kursteilnehmer*innen ausgewählt werden. In der Regel eignen sich Öl- und Acrylfarben als Ausgangsmaterial. Andere Maltechniken können hinzukommen. Wir arbeiten mit sehr wenig Lösungsmitteln bei der Ölmalerei. Die Bilder bewegen sich im kleinen Format, ca. 30 x 40 cm. In der ersten Kursstunde wird das Material und der Kopiervorgang vorgestellt. Sie können erst einmal unser Material leihweise benutzen.

Kursleitung: Nicola Hanke
Montag - Freitag, 16.00 – 19.00 Uhr
5 Veranstaltungen
135,00 Euro, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
17.08.− 21.08.20    






6 Plätze frei