Winter / Frühjahr 17.01. – 03.04.22
Frühjahr / Sommer 02.05. – 23.07.22
Sommerakademie 25.07. – 26.08.22
Herbst / Winter 19.09. – 29.11.22

Bitte beachten Sie bei den Kursterminen immer den Farbcode für das Trimester.

Die freien Kursplätze beziehen sich auf das aktuelle bzw. auf das nächste angegebene Trimester.

Die Preisangabe bei Veranstaltungen mit mehreren Trimestern gilt jeweils für ein Trimester.
 


     Alle Kurse

  1. Zeichnen am Vormittag    HYBRID
Ein Kurs zum Einsteigen in das Zeichnen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bei elementaren Zeichenübungen lockern wir unsere Hand und trainieren in der Anschauung einfacher Objekte das erste Zeichnen. Im Laufe des Kurses werden Sie in aufbauenden Übungen ein geeignetes Fundament für Ihre weitere Zeichenarbeit erlangen. Das genaue Sehen ist zentrales Kursthema. Als Zeichenvorlagen dienen Gegenstände des Alltags, Früchte und Blumen. Zeichenpapier kann bei uns erworben werden.
Kursleitung: Carolyn Krüger
Dienstags, 10.30 – 12.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
20.09.− 15.11.22    






6 Plätze frei




  2. Blick auf die Form − zeichnen der Anatomie    VIRTUELL
Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Anatomie des menschlichen Körpers sowie der Anatomie von Tieren und Pflanzen. Dabei nehmen wir assoziativ war und beobachten in alle Richtungen. Wir erhalten Einführungen von Frau Dr. Klauer zum Thema der vergleichenden Anatomie und Evolutionsgeschichte. Wir sehen die Grundformen der Natur, vom Ausschnitt bis zur Körper- und Skelettform, im Makro- wie im Mikrobereich. Das praktische Zeichnen findet zu Hause während der Woche nach Fotovorlagen statt. Die Zeichnungen werden jeweils im Kurs gezeigt und besprochen. Der Kurs findet als Zoom-Meeting statt.
Kursleitung: Günter Maniewski / Claudia Klee
Dienstags, 10.30 – 12.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
27.09.− 22.11.22    






5 Plätze frei




  3. Portraitzeichnen am Vormittag    HYBRID
Mit Zeichenübungen wird das visuelle Erfassen und zeichnerische Umsetzen des menschlichen Kopfes geübt. Die Proportionen und die Plastizität des Kopfes werden beobachtet. Maßnehmen und vergleichen, das genaue Sehen, wie auch das Eingehen auf die Psychologie des Gesichtes sind die engeren Themen der Zeichenstunden. Die Teilnehmer*innen sollen sicherer im Zeichenvorgang werden, aber auch versuchen, einen individuellen Zugang zum Portrait zu finden. Auch die Komposition auf der Zeichenfläche wird uns beschäftigen. Beispiele aus der Kunstgeschichte begleiten den Kursverlauf. Zeichenpapier kann bei uns erworben werden. Wir arbeiten mit wechselnden Modellen.
Kursleitung: Günter Maniewski
Montags, 10.30 – 12.30 Uhr
9 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
19.09.− 21.11.22    






4 Plätze frei




  4. Aktzeichnen am Vormittag    HYBRID
Dieser Kurs ist als Einstieg oder Weiterführung geeignet und steht allen offen, die sich zeichnerisch dem menschlichen Körper annähern möchten. Nachdem Ihnen das Grundsätzliche über die Maße und Proportionen des menschlichen Körpers vermittelt wird, werden Sie in der weiteren Zeichenarbeit Neues entdecken. Wir gehen auf die Muskulatur ein und beobachten die Schatten, die auf dem Körper entstehen. Anhand eines Knochenskeletts erkennen wir das Gerüst des Körpers. Auch die Komposition auf der Zeichenfläche wird uns beschäftigen. Beispiele aus der Kunstgeschichte begleiten den Kursverlauf. Zeichenpapier kann bei uns zum Selbstkostenpreis erworbenwerden. Wir arbeiten mit wechselnden Modellen.
Kursleitung: Claudia Klee
Mittwochs, 10.30−12.30 Uhr
9 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
21.09.− 16.11.22    






6 Plätze frei




  5. Aktzeichnen am Abend    HYBRID
Dieser Kurs ist als Einstieg oder Weiterführung geeignet und steht allen offen, die sich zeichnerisch dem menschlichen Körper annähern möchten. Nachdem Ihnen das Grundsätzliche über die Maße und Proportionen des menschlichen Körpers vermittelt wird, werden Sie in der weiteren Zeichenarbeit Neues entdecken. Wir gehen auf die Muskulatur ein und beobachten die Schatten, die auf dem Körper entstehen. Anhand eines Knochenskeletts erkennen wir das Gerüst des Körpers. Auch die Komposition auf der Zeichenfläche wird uns beschäftigen. Beispiele aus der Kunstgeschichte begleiten den Kursverlauf. Zeichenpapier kann bei uns zum Selbstkostenpreis erworben werden. Wir arbeiten mit wechselnden Modellen
Kursleitung: Claudia Klee
Mittwochs, 20.00–22.00 Uhr
9 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
21.09.− 16.11.22    






6 Plätze frei




  6. Inspiration und Bild er finden    HYBRID
Zusammen mit den Kursteilnehmer*innen wird untersucht, wie die Künstlerin ihre eigenen Bilder findet und dann daran weiterarbeitet. Die Inspiration kann von innen oder von außen kommen. Wichtig ist, dass sie erkannt, zugelassen und umgesetzt wird. Diesem gar nicht so leichten Unterfangen widmet sich dieser Kurs. Das Arbeitsmaterial wird Ihnen in der Kursbestätigung vor Kursbeginn genannt. Der Kurs wird während der Pandemie Hybrid und per Zoom-Meeting stattfinden, evtl. mit ein oder zwei Präsenztreffen falls möglich. Mehr Informationen darüber in der ersten Kursstunde
Kursleitung: Jutta Obenhuber
Montags, 17.30–19.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
19.09.− 21.11.22    






4 Plätze frei




  7. Offenes Atelier am Montag    PRÄSENZ
Das Arbeiten mit Ölfarben ist in diesem Kurs gleichberechtigt neben dem Malen mit Acrylfarben und anderen künstlerischen Techniken wie Gouache- oder Pastellmalerei. Hauptsächlich steht die Umsetzung individueller Bildideen im Vordergrund, wobei aber auch jedem Teilnehmer eine Einführung in sein gewähltes Material angeboten wird. Der Kurs soll sowohl Begleiter der künstlerischen Realisierung als auch anregender Ort für die persönliche Entwicklung sein. Das Ölmalen ist im kleinen Format nur mit geruchlosem Terpentin möglich.
Kursleitung: Eberhard Wagner
Montags, 20.00 – 22.00 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
19.09.−21.11.22    






7 Plätze frei




  8. Offenes Atelier 2    HYBRID
Ein Kurs für alle, die sich weiter im Malen orientieren wollen. Sie erhalten Unterstützung in den grundsätzlichen Maltechniken. Mit der Intensivierung der Farb-, Form- und Kompositionslehre wird auf Fragen der Bildgestaltung eingegangen. Gearbeitet wird mit den gängigen Maltechniken und Materialien außer Ölmalerei. Konkrete Aufgabenstellungen lösen sich im Wechsel mit freien Malübungen ab. Die Förderung des selbstständigen Arbeitens steht im Mittelpunkt des Kurses.
Kursleitung: Claudia Klee
Donnerstags, 19.30 – 21.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
22.09.−17.11.22    






1 Platz frei




  9. Offenes Atelier 3    HYBRID
Für alle, die sich schon länger mit ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigen und neue Anregungen oder eine Begleitung für das Weiterkommen suchen. Kenntnisse im Umgang mit Malmaterialien sowie die Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten werden vorausgesetzt. Es werden anhand der entstehenden Arbeiten die Fragen in Bezug auf Umsetzung, Technik und inhaltliche Aspekte künstlerischer Tätigkeit behandelt. Das Experimentieren mit den Malmaterialien ist ein wesentlicher Aspekt in diesem Kurs. Alle Maltechniken außer Ölmalerei können in diesem Kurs ausgeübt werden.
Kursleitung: Günter Maniewski
Mittwochs, 17.30 – 19.30 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
21.09.− 16.11.22    






7 Plätze frei




  10. Aquarell–Labor    HYBRID
Kursschwerpunkt ist es, ausgehend von den klassischen Maltechniken, in experimenteller Manier neue wie auch ungewöhnliche Umsetzungsmöglichkeiten im Aquarell zu finden. Sie arbeiten nach eigenen Motiven oder lassen sich durch Vorschläge animieren. Sie können gegenständlich oder abstrakt arbeiten. An erster Stelle steht die Förderung des selbstständigen Arbeitens und des Experiments. Aquarell verbunden mit zeichnerischen Techniken sowie das Benutzen von Mischtechniken sind zentrale Themen des Kurses. Seien Sie bereit, sich auf etwas Neues einzulassen!
Kursleitung: Claudia Klee
Dienstags, 17.00 – 19.00 Uhr
9 Veranstaltungen
155,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
20.09.− 15.11.22    






0 Plätze frei/Warteliste




  11. Acrylmalerei 2 (+ XL)    HYBRID
Dieser Kurs bietet eine Vertiefung der freien Malerei. Die Handhabung der Farben, der Umgang mit Hilfs- und Zusatzstoffen, Malgründe, Grundierungen und Malwerkzeuge sind engere Themen der Stunden. Grundsätzlich steht das freie Malen nach eigenen Ideen im Vordergrund. Sie können gegenständlich oder abstrakt arbeiten. Die Förderung des selbstständigen Arbeitens steht im Mittelpunkt. In diesem Kurs gibt es die Möglichkeit, nach Kursende ohne Dozenten weiter zu malen. 3 zusätzliche Stunden können dazu gebucht werden. Wenn gewünscht, bitte auf der Anmeldung angeben. Jeweils zum Kursbeginn erfolgt ein kleiner Gedankenaustausch zur Kunst und zu aktuellen Themen, ca. 15 Minuten.
Kursleitung: Günter Maniewski
Freitags, 10.30 – 13.30 Uhr
7 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
23.09.−04.11.22    






6 Plätze frei




  12. Ölmalerei (+ XL)    HYBRID
Die Ölfarbe trocknet wie aus der Tube aufgetragen auf und verliert ihre Leuchtkraft und Struktur dabei nicht. Sie trocknet langsam und man kann länger an einem Bild malen. Mit Ölfarben sind Lasuren, weiche Übergänge als auch strukturierte Spachtelaufträge möglich. Sie erfahren in diesem Kurs die Grundsätze der Ölmalerei. Dazu gehören die Bildträger, die Grundierungen und die Pinsel oder andere Malwerkzeuge. Sie können eigene Bildvorlagen mitbringen oder Sie malen nach Bildvorlagen wie Fotografien, Stillleben oder eigenen Skizzen. In diesem Kurs gibt es die Möglichkeit, nach Kursende ohne Dozenten weiter zu malen. Drei zusätzliche Stunden können dazu gebucht werden, sodass Sie sich 6 Stunden am Stück der Ölmalerei widmen können. Wenn gewünscht bitte auf der Anmeldung angeben. Jeweils zum Kursbeginn erfolgt ein kleiner Gedankenaustausch zur Kunst oder Maltechnik, ca. 15 Minuten.
Kursleitung: Günter Maniewski
Donnerstags, 10.30 – 13.30 Uhr
7 Veranstaltungen
180,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
22.09.− 03.11.22    






4 Plätze frei




  19. Die Restitutionsdebatte und Chancen einer Perspektivumkehr    VIRTUELL
Über Jahrzehnte haben europäische Museen die aus Ländern des globalen Südens gestellten Rückgabeforderungen mit der Behauptung rechtmäßiger Wege des Erwerbs ihrer Sammlungen abgewiesen, ohne die tatsächlichen Provenienzen genauer zu erforschen. Hierfür bezeichnend ist das größte Prachtstück des Humboldt-Forums, das Luf-Boot. Dass es dabei um das letzte Zeugnis einer von den deutschen Kolonialtruppen dezimierten Ethnie handelt, wurde bis kurz vor Eröffnung des Forums komplett ausgeblendet. Frankreich hatte zu diesem Zeitpunkt bereits Restitutionen in großem Maßstab beschlossen. Zu verdanken ist dies vor allem der konsequenten Arbeit einer Wissenschaftlerin, der in Berlin lehrenden Bénédicte Savoy, die auch zur Aneignungsgeschichte deutscher Museen forscht und publiziert. Jedoch hat die gesamte Debatte um die Rückgabe geraubter Kulturgüter inzwischen eine ungeahnte Dynamik gewonnen und wirft damit nicht nur Fragen auf, sondern bietet vor allem neue Chancen für beide Seiten.
Kursleitung: Dr. Ulrich Pfarr
Samstags, 18.00–20.00 Uhr
1 Veranstaltung
20,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
08.10.22    






28 Plätze frei




  26. Collage    HYBRID
In diesem Workshop erschließen wir uns das Medium Collage. Beispiele aus der Kunst inspirieren uns dabei und ordnen das Schaffen ein. Für die Gestaltung eigener Collagen lernen wir mögliche Herangehensweisen, „Kniffe“ zur Motivfindung sowie Aspekte zu Komposition und Motivwirkung kennen. Diese Themen lassen wir ins künstlerische Tun einfließen. Bringen Sie viele verschiedene Papier-, Papp- bzw. Kartonstücke mit, auch gerne gesammelte Fundstücke aus dem öffentlichen Raum, Zeitschriften, Altpapier etc.
Kursleitung: Daniel Scheffel
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
08.10. u. 09.10.22    






4 Plätze frei




  28. Die eigenen Farben    PRÄSENZ
Es gibt viele Möglichkeiten sich mit Farben auseinanderzusetzen: Der Farbauftrag, die Farbe als Gestik und Material, die Farbschichtung, um Tiefe bzw. Leuchtkraft zu erzeugen, der ganze Farbraum, Farbkontraste und Farbnuancen, aber auch Farbkomposition und Farbwirkung. Jede, jeder hat andere Intensionen, was zwangsläufig die gegenständliche wie die ungegenständlichen Seite der Malerei zum Thema macht, genauso aber den Umgang mit der Farbe. Ich möchte sensibilisieren für das Material Farbe und für die Entscheidungen, die wir beim Malen sowohl konzeptuell wie auch prozessual treffen. An diesem Wochenende arbeiten Sie praktisch mit Farben und Untergründen.
Kursleitung: Herbert Warmuth
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
01.10. u. 02.10.22,    






6 Plätze frei




  29. Einführung in die Acrylmalerei    PRÄSENZ
Das Arbeiten mit Acrylfarben hat sich als eine der bevorzugten Maltechniken etabliert. Diese farbintensiven Kunstharzfarben besitzen eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Von aquarelliger Transparenz bis zu einem pastosen Farbauftrag auf so gut wie fast allen Untergründen steht ein großes Experimentierfeld offen. Eine Auswahl gängiger Techniken und verschiedene Malübungen mit Pinsel oder Spachtel sollen dem Einsteiger eine Starthilfe geben. Sie lernen auch die gängigsten Zusatzstoffe für die Acrylmalerei kennen. Der Workshop ist besonders für Einsteiger*innen in die Malerei geeignet.
Kursleitung: Eberhard Wagner
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
29.10. u. 30.10.22    






4 Plätze frei




  30. Einführung in die Ölmalerei    PRÄSENZ
Die grundlegenden Techniken der traditionellen Ölmalerei werden in diesem Einstiegskurs erörtert. Dies sind die Aufbautechniken der Kontrast -und Tonmalerei. Praktisch erprobt werden kann an diesem Wochenende die schnellere Primamalerei, deren Einfluss seit dem Impressionismus auf die moderne Malerei erfahren werden kann. Sie können nach Fotos oder Stillleben arbeiten, abstrakt oder realistisch. Die Übungen erfolgen im kleineren Format und mit geruchlosen Malmitteln.
Kursleitung: Eberhard Wagner
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
05.11. u. 06.11.22    






7 Plätze frei




  31. Einführung in die Pastellmalerei    PRÄSENZ
Das Arbeiten mit Pastellkreiden ist aufgrund der fast ungebundenen Pigmente von hohem farblichen Reiz. Die Intensität der Farben fordert zum malerischen Umgang mit dem Medium heraus und ist in seiner Direktheit faszinierend. Während des Workshops wird die Handhabung der Kreiden geübt und geeignete Malgründe werden vorgestellt. Sie können nach Fotos oder Stillleben arbeiten, abstrakt oder realistisch. Das Fixieren und Aufbewahren der Zeichnungen ist ebenso ein Thema.
Kursleitung: Eberhard Wagner
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
22.10. u. 23.10.22    






5 Plätze frei




  36. Fotografieren eigener Kunstwerke    HYBRID
Zu Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 hatten wir unsere Kurse auf medienbasiertes Arbeiten umgestellt. Dabei ging es auch darum, die eigenen Kunstwerke zu fotografieren und elektronisch zu versenden. Das funktionierte ohne Grundkenntnisse mal gut mal weniger gut. Wir wollen mit diesem Kursangebot ein Rüstzeug für zukünftiges digitales Arbeiten geben. Es geht um das Erlernen von Grundkenntnissen des Fotografierens mit dem Smartphone, Tablet, oder einer kleinen digitalen Kamera. Themen wie Beleuchtung, Kameraausrichtung, Bildauflösung, Hintergründe, Bearbeitung am Computer, Bedeutung von Fachbegriffen und der Mailversand werden erklärt. Einfache Problemlösungen werden vermittelt. Eine Kamera (Smartphone, Tablet oder eine kleine Digitalkamera) und ein Internetanschluss werden benötigt. Wir zeigen Lösungen die jeder zu Hause nachvollziehen kann.
Kursleitung: Günter Maniewski
Samstag u. Sonntag, 14.00 – 18.00 u. 11.00 – 15.00 Uhr
2 Veranstaltungen
95,00 Euro pro Trimester, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
24.09. u. 25.09.2022    






7 Plätze frei




  38. Fotografie − individuell    HYBRID
Wir bieten im Rahmen unserer Medienkurse Einzelunterricht für die eigene Fotokamera an. Der Grund kann z. B. ein sehr spezielles Thema sein oder das Bedürfnis, noch einmal individuell etwas zu rekapitulieren. Das Thema können Sie frei vereinbaren. Bringen Sie Fotos, mit denen Sie nicht zufrieden sind, in die Beratung. Wir versuchen das Problem einzukreisen. Ihr/e Dozent*in berät Sie auch bei einer Neuanschaffung von Geräten und Software. Ihre individuellen Anforderungen werden dabei berücksichtigt.
Kursleitung: nach Vereinbarung
nach Vereinbarung,
40,00 Euro, pro Einzelstunde   






1 Platz frei




  39. Photoshop − individuell    HYBRID
Wir bieten im Rahmen unserer Medienkurse Einzelunterricht für Photoshop an. Der Grund kann z. B. ein sehr spezielles Thema sein oder das Bedürfnis, noch einmal individuell etwas zu rekapitulieren. Das Thema können Sie frei vereinbaren. Bringen Sie Dateien oder Software mit, die Ihnen Probleme verursachen. Wir versuchen Erklärungen zu finden. Ihr/e Dozent*in berät Sie auch bei einer Neuanschaffung von Geräten und Software. Ihre individuellen Anforderungen werden dabei berücksichtigt.
Kursleitung: nach Vereinbarung
nach Vereinbarung,
40,00 Euro, pro Einzelstunde   






1 Platz frei




  42. Radierung: Farbe    PRÄSENZ    kleiner Kurs
In diesem Workshop wird speziell das Herstellen von Farbradierungen behandelt. Sie stellen nach Ihren Motiven mehrere passgenaue Druckplatten her. Die Aquatinta- und Aussprengtechnik sind die bevorzugten Arbeitsverfahren. Durch gezieltes Übereinanderdrucken der Platten auf das Druckpapier entsteht der farbige Druck. Als malerische alternative Variante wird das verschiedenfarbige Einfärben einer Platte vorgestellt. Die Platten werden von Ihnen auf unserer Druckpresse auf Büttenpapier abgezogen. Bildbeispiele aus der Kunstgeschichte begleiten den Kurs. Wir arbeiten fast oder gänzlich lösungsmittelfrei mit Druckfarben auf Wasserbasis.
Kursleitung: Eckhard Gehrmann
Samstag u. Sonntag, 11.00 – 17.00 u. 11.00 – 17.00 Uhr
2 Veranstaltungen
160,00 Euro, inkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
13.08. u. 14.08.22    






1 Platz frei




  45. Offene AtelierZeit    PRÄSENZ
Erleben Sie das künstlerische Arbeiten im eigenen Atelier. Der Kurs richtet sich an diejenigen, die sich intensiver auf ihre künstlerische Arbeit konzentrieren möchten. Sie arbeiten selbstständig in Ihrem Atelier. Es stehen insgesamt 8 Atelierräume zur Verfügung. Die Kursdauer beträgt 6 Monate und ist optional nach Absprache um weitere 6 Monate verlängerbar. Das Kursangebot ist buchbar nur für Kursteilnehmer*innen, die auch Mitglieder der Frankfurter Malakademie e.V. sind. Das Kursangebot Offene AtelierZeit dient der Vertiefung der Arbeit und ist in unmittelbarer Anbindung an das allgemeine Kursprogramm vorgesehen. Voraussetzung für diesen Kurs ist daher die Teilnahme an mindestens 3 Trimesterkursen im Jahr. Workshops, Intensivkurse und Vorträge sind davon ausgenommen. Es findet ein Rahmenprogramm mit Ausstellungsbesuchen und Ateliergesprächen statt, die das eigene künstlerische Arbeiten reflektieren. Bei Veranstaltungen der Frankfurter Malakademie sind die Ateliers geöffnet. Die Teilnahme am Rahmenprogramm ist obligatorisch
Kursleitung: Günter Maniewski / Claudia Klee
ganze Woche, ganztägig 6 Monate
Kosten auf Anfrage   
Kurstermine:
nach Absprache    






1 Platz frei




  46. Individuelle Beratung    HYBRID
Lassen Sie sich in einem persönlichen Einzelgespräch mit unseren Dozent*innen zum Stand Ihrer Arbeit und zu Ihrem Weiterkommen beraten. Fragen werden erörtert und im Gespräch vertieft, wie: Was kann ich in meiner Arbeit fördern, was sollte ich lassen? Welche technischen und inhaltlichen Ratschläge gibt es? Welche Entwicklung kann ich in meiner Arbeit nehmen?
Sie können einen persönlichen Termin mit einer Dozentin/einem Dozenten Ihrer Wahl vereinbaren. Melden Sie Ihr Interesse bei der künstlerischen Leitung an und stimmen Sie Ihren Termin- und Zeitwunsch ab. Bringen Sie zum Gespräch eine Auswahl Ihrer Arbeiten mit. Wenn die Arbeiten zu groß oder zu schwer zum transportieren sind, bringen Sie bitte gute Fotos der Arbeiten mit. Die Beratung kann während der Pandemie virtuell per Zoom-Meeting stattfinden.

Kursleitung: nach Vereinbarung
nach Vereinbarung,
40,00 Euro, pro Einzelstunde   






1 Platz frei




  47. Vorbereitung für die Kurse    PRÄSENZ
Die Vorbereitungskurse sind kleine Kursmodule, welche die Grundtechniken die zum Arbeiten in den Mal- und Zeichenkursen wichtig sind vermitteln. In den Kursen ist oft nicht genügend Zeit für jeden, diese Techniken nachzuvollziehen und zu üben. In konzentrierter Form werden die handwerklichen Fähigkeiten vermittelt, die wir z.B. in ausführlicher Form in den Maltechnik-Kursen zeigen. Inhalte sind im Besonderen die Herstellung von Malgründen, wie das Aufziehen von Papieren, Grundierungen herstellen, Keilrahmen herstellen, Papiere, Leinwande und Hölzer grundieren, Farben mit Bindemitteln selbst herstellen. Es gibt mehr Zeit und Konzentration für die künstlerischen Inhalte in den Kursen.
Kursleitung: Günter Maniewski / Claudia Klee
nach Vereinbarung,
40,00 Euro, pro Einzelstunde   






7 Plätze frei




  60. Documenta fifteen    PRÄSENZ
Im Rahmen der Sommerakademie besuchen wir gemeinsam die Documenta fifteen in Kassel. Wie groß die Gruppe sein wird (ca. 20 Personen) und wie wir reisen, wird von der aktuellen Coronasituation abhängen. Vor der Exkursion bieten wir zwei Vorbereitungsveranstaltungen als Zoom-Meetings an. Wir beschäftigen uns dabei mit der Geschichte der Documenta: Warum ist sie entstanden, wie hat sie sich entwickelt und wo steht sie heute? Die politischen Umstände im Nachkriegsdeutschland sowie den Avantgardeanspruch der Kunstveranstaltung werden wir thematisieren. Termine der Vorbereitung: 30.07. u. 06.08.22, jeweils 18.00 − 21.00 Uhr.
Kursleitung: Günter Maniewski / Claudia Klee
Samstags, 10.00−20.00 Uhr
1 Veranstaltung
40,00 Euro, exkl. Arbeitsmaterial   
Kurstermine:
20.08.22    






3 Plätze frei